top of page

Wild und wunderbar - Saisonabschluss, gelbe Karte und Klassenerhalt

17.03.24 Am Samstag den 17. März machten wir uns ein letztes Mal auf um unser letztes Spiel gegen den TS Bischofsheim zu spielen. 7ter Platz und die kleine Chance noch 6ter zu werden, beflügelten uns mit Vorfreude und Motivation auf das kommende Spiel, auch wenn wir es ohne unseren Trainer Axel durchführen müssen. Axel unterstütze die Damen II bei ihrem wichtigen Heimspiel und so erklärte sich Aileen (trotz Mandelentzündung) dazu ihr Team zu coachen!!

Der erste Satz begann und beide Mannschaften konnten gut zeigen, was sie drauf haben. Bischofsheim zeigte starke Angriffe über die Positionen Außen und Mitte und wir entgegneten ihnen mit einer starken Annahme. Zum Schluss reicht das jedoch nicht aus und wir geben den Satz knapp an Bischofsheim ab (25:23).

Mit viel Motivation und guten Tipps von unserem Ersatzcoach Aileen starteten wir in den zweiten Satz mit dem Ziel Spaß zu haben und zu gewinnen. Doch schon zu Beginn des Spiels war klar, Spaß haben wird uns erschwert werden durch ein Schiedsgericht, das schon vor dem Spiel klarmachte wie es zu uns steht. Und so ließen auch die ersten gegen uns gepfiffenen Punkte nicht lange auf sich warten. Doch trotzdem schafften wir es einen kühlen Kopf zu bewahren und einige gute Aktionen zu zeigen. Am Ende des zweiten Satzes reichte das wieder nicht und Bischofsheim gewann mit 25:20 Punkten.

Der dritte Satz schien dem ersten und zweiten Satz zu gleichen. Wieder zeigten beiden Teams starke Angriffe und eine starke Annahme jedoch Bischofsheim wieder etwas besser. Katha kassierte eine gelbe Karte, weil sie eine Entscheidung des Linienrichters infrage stellte und das Schiedsgericht es als Beleidigung empfand. Doch so wollten wir die Saison nicht beenden, also atmeten wir alle noch mal durch, Aileen gab den nötigen Motivationsstoß und so gewannen wir den dritten Satz mit 27:25 Punkten.

Im vierten Satz konnten wir endlich zeigen, was wir drauf haben. Starke Angriffe über alle Positionen sowie eine sehr gute Annahme führte dazu, dass wir den vierten Satz mit 25:15 Punkten gewinnen.

Mit neu gewonnener Motivation und Spaß am Spiel starteten wir in den letzten fünften Satz. Doch Bischofsheim sortierte sich neu und gewann wieder die Oberhand über das Spiel. So gewann schließlich Bischofsheim mit 15:12 Punkten.

Wir danken Bischofsheim für ein tolles Spiel und dem gelungenen Saisonabschluss sowie für die Flasche Sekt zum Feiern. Ein großes Dankeschön geht am Ende dieser Saison auch an unsere treuen Fans, die uns bei jedem Spiel unterstützen! Eine wilde, aber wunderbare Saison liegt hinter uns und wir halten die Liga auf dem siebten Platz mit insgesamt 21 Punkten! Jawohl zur BOL!

Wir freuen uns auf die nächste Saison und verabschieden uns in die wohlverdiente Sommerpause!


Schiedsgericht: 0/10

Duschen: 3/10

Gastfreundschaft: 10/10

Saison: 7/10

Fans: 10/10 wie immer <3

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page